Mit einer Wärmepumpe nutzen Sie ideal die Energie der Natur: Erde, Luft und Wasser speichern Wärme, welche sie uns zur Verfügung stellen. Bei Heizungen mit Wärmepumpen stammen 75% der Energie aus der Natur, die restlichen 25% werden mit Strom erzeugt. Wer ganz auf die Natur setzen will, kann diese Restenegerie natürlich aus Solar- und Ökostrom beziehen.

Bis Ende 2006 wurden in der Schweiz an die 100’000 Wärmepumpen-Heizungen installiert. Sie nutzen 75% Umweltenergie und reduzieren die CO2-Belastung um rund 855’000’000 Kilo pro Jahr.

Nehmen Sie für eine unverbindliche Beratung mit uns Kontakt auf. Gerne zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Typen von Wärmepumpen in unserer Ausstellung und erarbeiten für Sie eine umweltfreundliche und massgeschneiderte Lösung.

 

Hier finden Sie einige Anwendungsbeispiele:
- Wärmepumpen mit Erdwärme als Enrgiequelle
- Wärmepumpen mit Umgebungsluft als Energiequelle

Energie aus Luft oder Wasser

 

© 2009 - 2017 ASS Energietechnik GmbH